Rügen-Fotos » Bäderarchitektur RSS


Die Bäderarchitektur (auch Bäderstil) ist ein Baustil, der die Villen der Seebäder an der Ostseeküste prägt, auf der Insel Rügen vor allem die Ostseebäder Sassnitz, Sellin, Binz und Göhren. Er wahrt die historische Identität der Bäder. Die Bäderarchitektur entwickelte sich aus dem Klassizismus, über den Historismus bis hin zum Jugendstil, ohne selbst eine Stilepoche (wie bspw. der Barock) sondern vielmehr ein Mix verschiedener Epochen zu sein. Solche Bädervillen sind meist weiß getüncht und bestehen aus 2 bis 4 Geschossen mit Balkonen und Veranden, großen Rundbogen- oder Rechteckfenstern, die gelegentlich von Halbsäulen oder Pilastern flankiert werden, und Jugendstilornamenten (oft maritime oder florale Motive). Gebäude im Bäderstil sehen eher filigran aus, und oft handelt es sich um Holzbauten mit einem Kern aus Stein.

Sortieren nach

Seite von 1 (61 Artikel insgesamt)  
  • Binz bei Nacht
  • Betrachtungen: 892
  • Hinzugefügt: 7 Mär, 2016
  • SternSternSternSternStern  0/5 (0 Bewertung)

Seite von 1 (61 Artikel insgesamt)  

Cookies helfen der Bereitstellung verschiedener Dienste. Mit Nutzung der Website erklärst du dich einverstanden, dass sie Cookies setzt.